Zuglastpruefung_01
Zuglastpruefung_02
Zuglastpruefung_03
Zuglastpruefung_04
Zuglastpruefung_05
Zuglastpruefung_06
Zuglastpruefung_07
Zuglastpruefung_08
Zuglastpruefung_09
Zuglastpruefung_10
Zuglastpruefung_11
Zuglastpruefung_12
Zuglastpruefung_13
Zuglastpruefung_14
Zuglastpruefung_15

 

Objekt des Monats Oktober 2013

Wir garantieren Ihnen die sichere Montage gemäß DIN EN 13561! Ausnahmslos! Immer!

In der Fußgängerzone der Luwigsburger Altstadt befindet sich die Modeboutiqe Bl.u Trendstark in einem Kernsanierten Altbau. Zum Schutz der Ausstellungsstücke im Schaufenster wünschte sich der Kunde eine 950 cm lange Markise mit einer durchgehenden Markisenbespannung. Beim Bohren trafen die Monteure auf nicht eindeutig definierbare Untergründe. Der Bohrstaub war von Bohrloch zu Bohrloch unterschiedlich. Dieser enthielt teilweise 70 Prozent Holzspäne, war teilweise weiß, teilweise rot, letztlich trafen wir auf Hochlochziegel, Porenbeton, Holz und diverse andere Materialien. Hinzukam eine 8 cm Starke Wärmedämmung. Ohne weiteres war hier eine dauerhafte und feste Verankerung der Markise am Gebäude nicht zu gewährleisten.

Zuglastprüfung durch Fischer Befestigungssysteme
Nach Rücksprache mit dem Markisenlieferanten Varisol und dem Befestigungsmittelhersteller Fischer wurden Gewindestangen mit FIS V 360 S Injektionsmörtel in die Wand eingeklebt. Zur Überbrückung des nicht druckfesten Untergrundes wurden Hartschaumzylinder von Hilti genutzt. Vor der Montage der Markise wurde durch Herrn Matthias Hartmann - Technischen Außendienst Region Süd der fischer Deutschland Vertriebs GmbH - eine Zuglastprüfung der Befestigungspunkte durchgeführt. Die vom Hersteller angegebene Zuglast beträgt 1,3 KN, die Befestigungspunkte haben laut Prüfprotokol der Last von 1,96 KN standgehalten.

Erfolgreiche Zuglastprüfung ermöglicht Markisenmontage
Im Anschluss an die Zuglastprüfung erhielten wir von Herrn Hartmann den Versuchsbericht über die erfolgreiche Probebelastung. Die Komfortgelenkarmmarkise G 100 mit Regendach von Varisol konnte daher montiert werden. Das durchgehende Markisentuch in der Farbe weiß ist aus der Sattler LUMERA Kollektion. Die Beschriftung macht schon aus der Entfernung auf die Boutique aufmerksam.

Zu unseren Objekten des Monats:
Dank unserer patentierten Kedersysteme fixklip und fixkeder, sind wir seit 2008 die Experten rund ums Thema Markisentuchaustausch. Gemeinsam mit lokalen R+S Fachbetrieben betreuen wir deutschlandweit Kunden. Neben dem Tuchaustausch zählen die Lieferung und fachgerechte Montage neuer Markisen, Schirme, Sonnensegel und Gastronomiesysteme zu unserem Portfolio. Selbstverständlich inkl. bundeweitem Service und Notfallreparaturdienst für alle diese Systeme. Einmal im Monat werden wir Ihnen ein besonderes Objekt präsentieren. Sie erhalten damit einen Überblick über unser Leistungsspektrum und unsere Kunden - zu denen Privatpersonen, kleine Gewerbetreibende, Gastronomie und Handel sowie große Handelsketten gehören.